Essilor hat  gestern die  Unterzeichnung eines Kaufvertrages zur  Übernahme der  Brille24 GmbH  bekannt gegeben. Brille24 ist ein  deutscher Pionier des E-Commerce in der Augenoptik. Mit der geplanten Akquisition will Essilor seine digitale Partnerschaft mit Partner-Augenoptikern vorantreiben.

Die Digitalisierung durchdringt unseren Alltag zunehmend  und spielt in vielen Bereichen eine wichtige Schlüsselrolle  bei  der  Interaktion zwischen Anbietern und Verbrauchern. Sie  verändert die Art, wie die Verbraucher Produkte suchen, auswählen und  kaufen, von Grund  auf.  Daraus ergeben sich in der augenoptischen Branche neue Geschäftsmodelle und neue Chancen.

Durch die Übernahme könnte  Essilor die Expertise und Ressourcen von Brille24 wirksam einsetzen, um ihren Partner-Augenoptikern die neuesten digitalen Tools zur Verfügung zu stellen, mit denen sie ihre Kunden  noch gezielter erreichen und noch erfolgreicher bedienen können. Durch das Zusammenwirken des Know-hows im Internet und der Kompetenz vor Ort würde Essilor noch stärker dazu  beitragen, das Bewusstsein für gutes Sehen zu stärken, den Zugang zu Beratung und augenoptischen Produkten zu erleichtern sowie  Endkunden besser  zu  einem  passenden Partner- Augenoptiker vor  Ort  zu  führen.  Die Umsetzung dieser Partnerschafts-Strategie ist ein weiteres Beispiel dafür,  wie  Essilor den digitalen  Fortschritt nutzt,  um seine  Mission zu  erfüllen,  das Leben durch gutes Sehen zu verbessern, die alle Unternehmungen der Gruppe bestimmt.

Brille24 ist mit mehr  als 500.000 Kunden  in kurzer  Zeit zum  Vorreiter im Omni-Channel-Vertrieb der augenoptischen Branche geworden und hat mit 150 Augenoptikern enge Partnerschaften aufgebaut. Seit  kurzem  betreibt  Brille24 zusammen mit der Universität  Oldenburg  zudem ein  Innovationslabor für künstliche Intelligenz (KI). Beide Initiativen zeigen das stetige Engagement von Brille24 für langfristige,  gute Beziehungen zu Augenoptikern und zugleich   den   klaren Willen,  in Sachen Innovation an der Spitze zu bleiben.

Die Übernahme von Brille24 verdeutlicht die Bestrebungen von Essilor, die Möglichkeiten der Digitalisierung  in  vollem  Umfang mit einer Strategie auszuschöpfen, die auf einer starken Partnerschaft mit unabhängigen Augenoptikern basiert. In diesem Zusammenhang entwickelt Essilor derzeit u.a.  mit einem Beirat von 15 deutschen Partner-Augenoptikern ein mögliches Drive-to-Store-Modell für die Zukunft. Dieses Modell zielt darauf ab,  dass die Verbraucher künftig in vollem Umfang die Möglichkeiten der neuen Technologien nutzen können und einfachen   Zugang zu dem Fachwissen und der Kompetenz unabhängiger Partner-Augenoptiker erhalten.

Die   Übernahme von Brille24 steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der deutschen Kartellbehörde und wird wahrscheinlich im 2. Quartal 2019 abgeschlossen werden.



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×