Das Programm der SICHT.KONTAKTE 2020 steht kurz vor der Veröffentlichung und die Planung läuft auf Hochtouren. Ob die geplanten Workshops, Vorträge und Veranstaltungen vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens stattfinden können und gegebenenfalls in welcher Form, ist derzeit nicht abzusehen.

Die Organisatoren IVBS, VDCO und ZVA hoffen aber, dass die SICHT.KONTAKTE vom 9. bis zum 11.
Oktober dennoch ein buntes Fortbildungsprogramm bieten wird.

Die Internationale Vereinigung für binokulares Sehen (IVBS), die Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen (VDCO) und der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) laden in diesem Jahr nach Berlin ein. Trotz der kürzlich durch die Bundesregierung beschlossenen Lockerungen der Maßnahmen im Zuge der Verbreitung von SARS-CoV-2 werden viele Veranstaltungen verschoben oder abgesagt. Die Vorbereitungen für die SICHT.KONTAKTE laufen weiter, bis unter Berücksichtigung der nötigen Voraussetzungen zum Schutz aller Teilnehmenden eine endgültige Entscheidung getroffen werden kann.

Für die fünfte Ausgabe der SICHT.KONTAKTE sind folgende Programmpunkte geplant:
• aktuelle Forschung zum Myopiemanagement
• Kinder- und Sportoptometrie
• Hygiene im Anpassraum, Ortho-K und Besonderheiten am vorderen Augenabschnitt
• Perimetrie
• trockenes Auge
• Tag der Optometrie unter dem Motto: Update Optometrie mit aktuellen Forschungsergebnissen aus Optometrie und Physiologie des Sehens

SICHT.KONTAKTE 2020 – KURZ & KNAPP
• Infos, Programm und Anmeldung: www.sichtkontakte.de
• Wann: 9. bis 11. Oktober 2020
• Wo: Hotel Titanic Chaussee Berlin, Chausseestr. 30, 10115 Berlin



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×