Die Corona-Soforthilfe konnte zwischen dem 27. März und dem 31. Mai schnell und unbürokratisch beantragt werden von Unternehmen, die eines der vier „Oder-Kriterien“ für sich zutreffend sahen.

Die Soforthilfe ist für viele Unternehmer ein wichtiges Thema, das aber u.a. in NRW derzeit einige Fragen aufwirft, denn Anfang Juli begann das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes alle Antragssteller der NRW-Soforthilfe per E-Mail zu kontaktieren. Im Interview erklärt Ingo Kemmer von der AOS Unternehmensberatung GmbH, was es damit auf sich hat.



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×