Der ZVA informierte heute, 21. Oktober 2020, über die aktuellen Zahlen der Erfa-light-Statistik. Die leicht negative Entwicklung des Monats August 2020 gegenüber dem Vorjahresmonat habe schon vermuten lassen, dass etwaige Nachholeffekte aus der Corona-Krise bereits ausgeschöpft seien, so der ZVA. Der September 2020 weise nun jedoch ein sehr deutliches Umsatz- und Stückzahlwachstum gegenüber dem Vorjahr aus.

Der Umsatzzuwachs bei der kompletten Brillenoptik liege bei 18,4 %, die Brillenstückzahlen stiegen um 15,3 %. Der Durchschnittspreis für eine komplette Brille sei um 5,3 % gestiegen. Im Vergleich zum direkten Vormonat August 2020 seien ebenfalls sowohl die Umsätze als auch die Stückzahlen deutlich gestiegen.

Kumuliert liege der Brillenoptikumsatz der ersten neun Monate des Jahres 2020 um knapp 6 % unter dem des Vorjahreszeitraums – die Brillenstückzahlen lägen um knapp 9 % unter dem Vorjahreswert.



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×